Begehbare Magie

Individuelle Lösungen mit Wunschmotiv für den öffentlichen Raum, Firmen oder privat

1. Preis

Zum Gedenken an Jeanette Wolff • im Auftrag der Stadt Dinslaken (NRW)

In einer polierten Edelstahlsäule spiegelt sich das gebogene Bodenbild korrekt wider. Es zeigt das Gesicht von Jeanette Wolff, das in der Säule zu schweben scheint und den Betrachter seitlich über 180° begleitet. Dabei wird das Portrait durch unsere Bewegung erfahr- und sichtbar. Von weitem ist das Abbild als gestauchte Form unterhalb der Säule zu erkennen, das mit jedem sich nähernden Schritt zu wachsen und in die Höhe zu streben scheint. Erst in der Konfrontation mit der Spiegelsäule, ca. 1,5-2,5 m davor, sind die Proportionen des Spiegelbildes vollkommen. Je nach Körpergröße und Blickwinkel kann der optimale Betrachterstandpunkt variieren. Man selbst scheint als Spiegelbild nahezu zu verschwinden.